PSO-Ordner für berufliche Schulen!

PSO-Ordner für berufliche Schulen!

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Druck und Medien (bvdm), Dr. Paul Albert Deimel, gab am 15. September 2015 den Startschuss für eine Ausbildungsförderung der Branche: Ab sofort stellt der bvdm der Lehrerarbeitsgemeinschaft Medien die Handbücher „ProzessStandard Offsetdruck“ für Berufsschulen zur Verfügung.

»Die Auszubildenden von heute sind die dringend benötigten Fach- und Führungskräfte von morgen«, begründet Deimel die Initiative des Verbandes. »Ihre Qualifikation bestimmt den künftigen Erfolg unserer Branche wesentlich mit.«
25 JahreWilm Diestelkamp, Bundesvorsitzender der Lehrerarbeitsgemeinschaft Medien (LAG), freut sich: »Der ›ProzessStandard Offsetdruck‹ schafft die Voraussetzungen für eine qualitätsorientierte und wirtschaftliche Druckproduktion. Das Handbuch vermittelt komplexe Zusammenhänge über alle Prozessstufen der Druckproduktion hinweg und damit das Know-how, das in einem modernen industriellen Produktionsumfeld unverzichtbar ist.
Die LAG Medien dankt dem bvdm für diese großzügige Spende! Das ist ein schönes ›Geburtstagsgeschenk‹ zum 25-jährigen LAG-Jubiläum.«

Unterstützt wird die Aktion von Bernhard Theiss, ehemaliger Vizepräsident und Vorsitzender des Ausschusses Technik + Forschung des bvdm. In dieser Funktion hat er sich stark für die Standardisierung von Druckprozessen eingesetzt. Theiss erhielt im Februar 2015 den Rudolf-Ullstein-Preis für seine Verdienste um die Branche. Das Preisgeld widmete er der Förderung der Ausbildung.

Mit den aktuellen Handbüchern bekommen die Schulen auch die Zusage des bvdm, die anstehende Ergänzungslieferung zu erhalten. Sie wird die neuen Druckbedingungen nach der überarbeiteten Norm ISO 12647 beschreiben, sobald die dafür erforderlichen Werkzeuge und Anwendungsempfehlungen erarbeitet sind.

Auf dem Foto (bvdm) von links nach rechts:
Harry Belz, Autor des PSO-Handbuchs und Referent Technik + Forschung beim bvdm, Sandra Ulbrich, 2. Vorsitzende der LAG Medien, Dr. Paul Albert Deimel, Hauptgeschäftsführer des bvdm, Wilm Diestelkamp, 1. Vorsitzender der LAG Medien, Theo Zintel, Referent Bildungspolitik beim bvdm


PSO-Ordner
Von Aachen bis Würzburg:
Verteilung der PSO-Ordner auf die Schulstandorte

Alle LAG-Mitglieder wurden Anfang Oktober schriftlich gebeten, innerhalb von vier Wochen ihr Interesse an diesem Angebot zu bekunden.

Folgende 39 Schulen haben sich gemeldet und bekommen bis zur LAG-Mitgliederversammlung Mitte November 2015 die Handbücher zugesendet. Die Versandkosten trägt die LAG  🙂

 

Berufskolleg Gestaltung und Technik, Aachen

Städt. Berufsschule 2, Augsburg

Berufsschule II, Bamberg

Ernst-Litfaß-Schule, Berlin

Johannes-Selenka-Schule, Braunschweig

Wilhelm-Wagenfeld-Schule, Bremen

Axel-Bruns-Schule, Celle

Berufsbildende Schulen, Cuxhaven

Fritz-Henßler-Berufskolleg, Dortmund

Berufliches Schulzentrum Bau und Technik, Dresden

Berufsbildende Schulen II, Emden

Rheinis-Westfälisches Berufskolleg, Essen

Willy-Brandt-Schule, Gießen

BBS II Göttingen, Göttingen

Berufskolleg der Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh

Cuno-Berukolleg II, Hagen

August-Bebel-Schule, Hanau

Johannes-Gutenberg-Schule, Heidelberg

Johann-Jakob-Widmann-Schule, Heilbronn

Walter-Gropius-Schule, Hildesheim

Carl-Hofer-Schule, Karlsruhe

Arnold-Bode-Schule, Kassel

Staatliche Berufsschule I, Kempten

Julius-Wegeler-Schule, Koblenz

Berufskolleg Glockenspitz, Krefeld

Gutenbergschule, Leipzig

Berufliches Schulzentrum Alois Senefelder, München

Adolph-Kolping-Berufskolleg, Münster

Walther-Lehmkuhl-Schule, Neumünster

BBS Neustadt, Neustadt/Weinstraße

BZTG Oldenburg, Oldenburg

Berufsschulzentrum am Westernberg, Osnabrück

Staatliches Berufsbildungszentrum, Pößneck

Kerschensteinerschule, Reutlingen

da!:DESIGNAKADEMIE, Rostock

Ferdinand-von-Steinbeis-Schule, Ulm

Berufliche Schule Müritz, Waren

Paulinenpflege, Winnenden

Franz-Oberthür-Schule, Würzburg